Altes Gerätehaus

Vor unserem alten Gerätehaus

Als wir dieses Foto machten, war das neue Gerätehaus nur ein Traum. Die Realität war, daß in diesem Gebäude, welches in den 50er Jahren von den Kameraden mit viel Eigeninitiative gebaut wurde, kaum noch Platz zum Umziehen war. Für einen LO als Löschgruppenfahrzeug gebaut, war es für ein TLF 16/25 W 50 entschieden zu eng. Um das Fahrzeug überhaupt hier unterstellen zu können, mußte sogar das Wendestrahlrohr demontiert werden. Wenn beim Einsatz der Motor angelassen wurde, um die Bremse zu lösen und erst einmal heraus zu fahren, starben jene Kameraden, welche sich gerade umzogen, fast an einer Rauchvergiftung. Zwei weitere Einsatzfahrzeuge sowie diverse Anhänger und unsere Anhängeleiter befanden sich in einem ehemaligen LPG-Gebäude in ca. zwei Kilometer Entfernung und mußten im E-fall erst geholt werden. Das kostete wertvolle Zeit.
Doch im Herbst 1999 wurde ein für unsere Wehr bedeutender Schritt nach vorn gemacht - der Bau eines neuen Gerätehauses begann...

Neues Gerätehaus

Der Anfang war gemacht

Stahlkonstruktion der Fahrzeughalle

Hier sieht man schon mehr: Die Stahlkonstruktion der Fahrzeughalle

Dann ging alles ziemlich schnell. Weil die Witterung günstig war, konnte zügig weitergebaut und schon bald der Innenausbau in Angriff genommen werden.

Innenausbau des Schulungsraums

Das wird der Schulungsraum

Am 1. Mai 2000 war es dann endlich soweit. Landrat Christian Gumprecht übergab uns feierlich das neue Gebäde.

Unser neues Gerätehaus

Unser neues Gerätehaus

Hausfront

Hier sehr Ihr die fertige Hausfront

Unser Logo an der Hausfront

Und hier seht ihr das Logo der Hausfront etwas größer

Gerätehaustore

Die Tore zu unseren Einsatzfahrzeugen

Schulungsraum

Schulungsraum

Unser schöner Schulungsraum mit verschiedenen Präsenten u.a. von unserer Partnerfeuerwehr Ingolstadt


Herrenumkleideraum

Umkleideraum Herren